Videos 

Meditationen für zu Hause 

Über mich.

Als ich Qi Gong kennenlernte, fühlte ich mich in den fließenden Bewegungen sofort wohl. Zu dem Zeitpunkt habe ich in der krankengymnastischen Abteilung einer orthopädischen Praxis gearbeitet. Rückenschmerzen und Blockaden kannte ich am eigenen Leibe zur Genüge. Nach einem Bandscheibenvorfall probierte ich die gerade erlernten Bewegungen des Qi Gong aus und sie allein verschafften mir schmerzfreie Momente. Inzwischen, auch nach zwei Schwangerschaften habe ich keine Rückenprobleme, keinen zu niedrigen Blutdruck, keine kalten Füße und keine chronische Sehnenscheidenentzündung mehr. Ich bin sehr dankbar dafür Qi Gong kennengelernt zu haben.

Die Teilnehmer meiner Kurse, die regelmäßig üben, berichten alle über positive Wirkungen durch das Qi Gong. Manchmal braucht man etwas Übepraxis, um sich mit den Veränderungen die zu Begin auftreten können, anzufreunden. Diese hängen mit eigenen Widerständen, mit Auswirkungen von Stress, vernachlässigter Haltung, Krankheiten und täglichem Kopfzerbrechen zusammen.

Qi Gong ist für mich der Weg zu mehr Achtsamkeit, ein erster Schritt dahin, wieder die eigene innere Stimme wahrzunehmen.

Wenn nicht du, wer dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Staatl. anerk. Sport- und Gymnastiklehrerin Bewegungstherapeutin: 3 jährige Tätigkeit in der krankengymn. Abteilung einer Orthopädischen Praxis Rückenschullehrerin der Rückenschule Hannover Qi Gong Lehrerin: Berufsbegleitende Ausbildung an der Universität Oldenburg 1991/92 bei Prof. Ding Hongyu, Univers. Nanjing, VR China Co Autorin von „ Wege zum Körperbewußtsein“ Pflaum Verlag Qi Gong Methoden: „ Daoyin Yangsheng Gong“ Magen und Milz-, Lungen- und Herz Qi Gong Qi Gong um die Gesundheit zu stärken „Die Acht Brokate“ Lehrer: Prof. Ding Hongyu „Inneres Qi Gong“ Lehrer: Prof. Wenli Xie „Spiel des Bären“ und „ Stehen wie ein Pfahl“ Lehrerin: Dr. Gisela Hildenbrandt aus Bonn „Qi Gong für Frauen“, „Gesundheitsmassage“„ Stilles Qi Gong“ Lehrerin. Ärztin Liu Yafei, aus China, Klink Beidashe „Fan Teng Gong“ Lehrerin: Christel Proksch „Das innere Lächeln“ und „Die 6 heilenden Laute“ Lehrerin: Renu Li, Ausbildungsleiterin zum Univers.-Tao-Ass.-Instr. “Sheng zhen gong” Lehrer: Meister Li Jun Feng Traditionelle chinesische Medizin Weiterbildungen bei Dr. Erich Wühr, Leiter TCM Klinik Kötzting Shiatsu Jahresausbildung bei Angelika Porath, Gesellschaft für Shiatsu Deutschland Ausbildung zur Lebens- Energie- Beraterin nach Körbler bei Heilpr. Weiß, Ausbilderin vom Ausb. Zentrum KG, Wolfratshausen Complete Balance Technique Fortbildung bei Carola Lind, schw. Buchautorin Matrix-Reality Coach bei Osterburg

Natur
Balance
Stärke
Vitalität

Qi Gong ist der Weg, der sich bildet wenn man ihn geht“

Qi Gong ist die traditionelle Kunst der Aktivierung der Lebensenergie, die in China seit Jahrtausenden zum Erhalt der Gesundheit und zur Selbstheilung genutzt wird.
Ist genug Lebensenergie „Qi“ im Körper vorhanden und kann es frei durch die Energieleitbahnen „Meridiane“ fließen, fördert dies die eigene Gesundheit. Gesundheit bedeutet in der TCM innere Harmonie und ganzheitliche körperliche und seelische Ausgewogenheit. Allgemein nehmen die Abwehrkräfte zu, der Schlaf verbessert sich, Verspannungen lösen sich und der Übende erlangt mehr innere Gelassenheit.
Qi Gong beinhaltet einfache Körper-, Atem-, Meditations- und Massageübungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Sie sind leicht zu erlernen, unabhängig von Konstitution, Wissen, Alter und Geschlecht.

„Lerne Zeit für dein Wohlbefinden zu gewinnen“

Qigong

Lerne, Zeit für dein Wohlbefinden zu schaffen